Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorherige Überarbeitung
tutorials:texturenerstellung [2016/02/12 06:09]
milky-way
tutorials:texturenerstellung [2016/02/12 06:19] (aktuell)
milky-way
Zeile 8: Zeile 8:
 Weiters wurde von uns eine Farbpalette festgelegt, nach welcher wir uns richten um mit den Farbtönen die wir benutzen, ein möglichst schönes und stimmiges Gesammtbild zu erschaffen. Weiters wurde von uns eine Farbpalette festgelegt, nach welcher wir uns richten um mit den Farbtönen die wir benutzen, ein möglichst schönes und stimmiges Gesammtbild zu erschaffen.
  
-[[http://​worldofpiranha.de/​images/​gallery/​71.jpg]]+{{:tutorials:​71s.jpg|}}
  
 Hier sieht man einen Teil der Palette, die aber bei weitem nicht alles umfasst. Hier sieht man einen Teil der Palette, die aber bei weitem nicht alles umfasst.
Zeile 18: Zeile 18:
 Ich suche mir aus einer Texturdatenbank,​ diversen Urlaubsfotos,​ Ralf's Rechner... möglichst viele Bilder, mit dem entsprechendem Material. In diesem Fall möchte ich eine rostende Eisenoberfläche erstellen.Habe ich genug zusammengetragen mache ich mich ans Werk und suche mir die am besten passende aus. Manchmal hat man nicht das Glück sofort etwas zu finden und muss sich aus Teilen mehrerer Texturen eine eigene zusammenbauen. Ich suche mir aus einer Texturdatenbank,​ diversen Urlaubsfotos,​ Ralf's Rechner... möglichst viele Bilder, mit dem entsprechendem Material. In diesem Fall möchte ich eine rostende Eisenoberfläche erstellen.Habe ich genug zusammengetragen mache ich mich ans Werk und suche mir die am besten passende aus. Manchmal hat man nicht das Glück sofort etwas zu finden und muss sich aus Teilen mehrerer Texturen eine eigene zusammenbauen.
  
-[[http://​worldofpiranha.de/​images/​gallery/​72.jpg]]+{{:tutorials:​72s.jpg|}}
  
 Hier sieht man einen kleinen Ausschnitt der gigantischen Grafiksammlung auf Ralf's PC. Hier sieht man einen kleinen Ausschnitt der gigantischen Grafiksammlung auf Ralf's PC.
Zeile 29: Zeile 29:
 Mithilfe der nützlich Photoshop Tools "Clone Stamp/​Stempel"​ und "​Healing/​Heilpinsel"​kann man die Kanten schnell und einfach angleichen. ​ Mithilfe der nützlich Photoshop Tools "Clone Stamp/​Stempel"​ und "​Healing/​Heilpinsel"​kann man die Kanten schnell und einfach angleichen. ​
  
-[[http://​worldofpiranha.de/​images/​gallery/​74.jpg]]+{{:tutorials:​74s.jpg|}}
  
 Das "Clone Stamp" Tool macht nicht anderes als Bildinformation von einem anderen Punkt des Bildes, Das "Clone Stamp" Tool macht nicht anderes als Bildinformation von einem anderen Punkt des Bildes,
Zeile 41: Zeile 41:
 nur in abgeschwächter und verschmelzender Form. nur in abgeschwächter und verschmelzender Form.
  
-[[http://​worldofpiranha.de/​images/​gallery/​73.jpg]]+{{:tutorials:​73s.jpg|}}
  
 Offset Filter im Einsatz Offset Filter im Einsatz
Zeile 52: Zeile 52:
 Wichtig für das generieren einer Normal Map aus Fotos/​Texturen ist jedoch, dass man sich immer folgendes merkt: Je heller ein Punkt auf dem Bild, desto höher ist er auf der Normal Map und umgekehrt. Wichtig für das generieren einer Normal Map aus Fotos/​Texturen ist jedoch, dass man sich immer folgendes merkt: Je heller ein Punkt auf dem Bild, desto höher ist er auf der Normal Map und umgekehrt.
  
-[[http://​worldofpiranha.de/​images/​gallery/​75.jpg]]+{{:tutorials:​75s.jpg|}}
  
 CrazyBump im Einsatz - www.crazybump.com CrazyBump im Einsatz - www.crazybump.com
Zeile 62: Zeile 62:
 Nun noch die Specular Map zu erstellen ist ein Kinderspiel. Die Specular Map enthält die "​Glanzinformationen"​ der Textur. Das heißt je heller eine Stelle auf der Specular Map, desto mehr glänzt/​reflektiert diese auf der Textur. Um sie zu erstellen nehme ich einfach die Textur her, verringere die Sättigung, so das nur noch ein Graustufenbild über bleibt und adjustiere die Helligkeit und den Kontrast. Nun noch die Specular Map zu erstellen ist ein Kinderspiel. Die Specular Map enthält die "​Glanzinformationen"​ der Textur. Das heißt je heller eine Stelle auf der Specular Map, desto mehr glänzt/​reflektiert diese auf der Textur. Um sie zu erstellen nehme ich einfach die Textur her, verringere die Sättigung, so das nur noch ein Graustufenbild über bleibt und adjustiere die Helligkeit und den Kontrast.
  
-[[http://​worldofpiranha.de/​images/​gallery/​76.jpg]]+{{:tutorials:​76s.jpg|}}
  
 Die Specular Map ist bei einfachen Materialien meißt schnell erstellt. Die Specular Map ist bei einfachen Materialien meißt schnell erstellt.
Zeile 70: Zeile 70:
 Zu guter letzt passe ich die Farbe der Textur an die Palette an. Dies geschieht mit dem "Match Color" Befehl in Photoshop. Eventuell muss noch etwas Feintuning folgen, da dieser Befehl oft etwas Kontrast aus dem Bild nimmt. Zu guter letzt passe ich die Farbe der Textur an die Palette an. Dies geschieht mit dem "Match Color" Befehl in Photoshop. Eventuell muss noch etwas Feintuning folgen, da dieser Befehl oft etwas Kontrast aus dem Bild nimmt.
  
-[[http://​worldofpiranha.de/​images/​gallery/​77.jpg]]+{{:tutorials:​77s.jpg|}}
  
 Fertig! Das Endprodukt sieht dann so aus! Fertig! Das Endprodukt sieht dann so aus!
  
 +{{:​tutorials:​78s.jpg|}}
  
  
tutorials/texturenerstellung.1455253757.txt.gz · Zuletzt geändert: 2016/02/12 06:09 von milky-way